Aktuelles

Neue Führungs-Angebote ab 2018

Die ehemalige Luftmunitionsanstalt Hartmannshain per Fahrrad und Planwagen erkunden: Diese speziellen Angebote hält der Förderverein MUNA-Museum Grebenhain e. V. im Jahr 2018 für geschlossene Gruppen erstmals bereit.

Radfahrergruppen mit eigenen Fahrrädern erfahren unter Begleitung durch ein Mitglied des Fördervereins alles Wissenswerte zur Muna und zu den einzelnen Gebäuden und anderen Relikten im Gelände.

Eine besonders bequeme Möglichkeit, die Muna kennenzulernen, bietet eine Fahrt mit dem Planwagen unter Begleitung durch ein Mitglied des Fördervereins. Diese Variante ist darüber hinaus auch für Gruppen geeignet, die nicht so gut zu Fuß sind. An interessanten Punkten im Muna-Gelände ist jederzeit ein Halt und Ausstieg möglich. Bei dieser Führungs-Variante arbeitet der Förderverein mit einem ortsansässigen Unternehmen zusammen.

Beide Führungsangebote können beim Förderverein MUNA-Museum Grebenhain e. V. auf Anfrage gebucht werden. Der Startplatz kann von den interessierten Gruppen frei gewählt werden.

Die nächste öffentliche Führung wird voraussichtlich im April 2018 stattfinden. Für geschlossene Gruppen besteht aber auf Anfrage auch im Frühjahr 2018 jederzeit die Möglichkeit zu einer Führung durch die ehemalige Luftmunitionsanstalt Hartmannshain.

Bauarbeiten Ortsdurchfahrt Bermuthshain

Aufgrund der Erneuerung der Fahrbahn sowie der Wasserleitung und Kanalisation ist die Ortsdurchfahrt im Grebenhainer Ortsteil Bermuthshain (Fuldaer Straße / L 3181) noch voraussichtlich bis zum 31. Juli 2018 für den Gesamtverkehr gesperrt.

Das Muna-Museum Grebenhain ist auch während dieser Zeit für Besucher zu erreichen. Aus Richtung B 275 ist die Zufahrt zum Ortsteil Bermuthshain bis zum Museum derzeit problemlos möglich. Die Zufahrt über die L 3181 aus Richtung Freiensteinau-Ober-Moos sowie über die K 101/K 876 aus Richtung Birstein-Lichenroth ist weiterhin eingeschränkt. 

Die Verkehrsführung im Ort kann sich während der Baumaßnahmen kurzfristig ändern. Die Seitenstraßen in Bermuthshain bleiben jedoch auch während der Sanierung weiter befahrbar.